Artikel des Monats: Messkluppe - 15%

Allgemeine Geschäfts – und Nutzungsbedingungen

die WOOD-MIZER® SÄGEWERKE VERTRIEBS GMBH, vertreten durch Klaus Longmuss, Dorfstraße 5, D-29485 Schletau, Amtsgericht 21335 Lüneburg, HRB 120123, USt-ID: DE 811 899 140 (nachfolgend „Wood-Mizer“ genannt).

gültig ab 01.06.2021

Allgemeines

Wood-Mizer vertreibt Maschinen für die Holzverarbeitung und Weiterverarbeitung. Die Produktion der Maschinen erfolgt im Mutterwerk in Polen, Kolo. Weiterhin betreibt Wood-Mizer einen Schärfservice und eine Schweißerei, so wie einen Ersatzeilservice. Bedient werden folgende Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Dänemark, Norwegen und Teile von Belgien und Luxemburg.

Bestellungen werden über folgende Medien aufgenommen: Telefon, Fax, Email, Online Shop oder direkt vor Ort.

Die Nutzung des Wood-Mizer Online Shops bedarf der Registrierung. Die Registrierung ist nur juristischen Personen und unbeschränkt geschäftsfähigen, volljährigen natürlichen Personen erlaubt. Die Registrierung einer juristischen Person darf nur von einer hierzu bevollmächtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss.

Das Anlegen mehrerer Benutzerkonten für dieselbe natürliche oder juristische Person ist unzulässig.

 

 

Geltungsbereich und Anbieter

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie (im Folgenden: „Käufer“ oder „Kunde“) bei dem Online-Shop der

    Wood-Mizer GmbH
    Dorfstraße 5
    29485 Schletau, Deutschland
    Telefonnummer: +49(0)5883-9880 10
    Faxnummer: +49(0)5883-9880 20
    E-Mail-Adresse: info@woodmizer.de
    Geschäftsführer: Klaus Longmuss

    tätigen.
  2. Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Endkunden.
  3. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.
  4. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.
  5. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können auf der Webseite woodmizer.de/agb abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Vertragsschluss

  1. Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages mit uns dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren bei uns zu bestellen.
  2. Der Käufer gibt mit seiner Bestellung durch Betätigung der Schaltfläche mit der Beschriftung „zahlungspflichtig bestellen“ ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.
  3. Nach Eingang der Bestellung bei uns erhält der Käufer eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir seine Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.
  4. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme erklären, bspw. über eine Auftragsbestätigung oder, wenn wir innerhalb von fünf Werktagen die Ware – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung- an den Käufer versenden.

 

 

Registrierung als Kunde

  1. Für die Abgabe von Bestellungen können sich Käufer in unserem Online-Shop kostenlos als Kunde registrieren. Mit der Registrierung wird ein dauerhaftes Kundenkonto erstellt. Über dieses Kundenkonto können zukünftige Bestellungen aufgegeben werden, ohne dass der Käufer jedes Mal Angaben über sich tätigen muss. Die Registrierung ist Voraussetzung für eine Bestellung.
  2. Für die Registrierung als Kunde und Erstellung eines Kundenkontos muss der Käufer neben der Anrede, Vor- und Nachnamen, Anschrift und Telefonnummer auch eine aktuell gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort angeben. Die E-Mail-Adresse dient als Nutzername und zusammen mit dem Passwort als Anmeldedaten. Die E-Mail-Adresse dient zugleich der Kommunikation mit dem Käufer.
  3. Der Käufer sichert zu, dass die bei der Registrierung getätigten Angaben zutreffend und vollständig sind. Die Nutzung von Pseudonymen ist unzulässig. Der Käufer darf sich nicht mehrfach registrieren.
  4. Der Käufer ist verpflichtet, mit den Anmeldedaten sorgfältig umzugehen. Es ist dem Käufer ausnahmslos untersagt, die Anmeldedaten gegenüber Dritten mitzuteilen und/oder Dritten den Zugang zu dem Kundenkonto unter Umgehung der Anmeldedaten zu ermöglichen. Sollte der Käufer Anhaltspunkte für eine missbräuchliche Nutzung seines Kundenkontos durch Dritte erhalten, hat er uns unverzüglich darüber zu informieren.
  5. Soweit sich persönliche Angaben des Käufers ändern, ist dieser selbst für deren Aktualisierung verantwortlich. Änderungen kann der Käufer online nach Anmeldung zu seinem Kundenkonto vornehmen.
  6. Der Käufer kann seine Registrierung jederzeit durch entsprechende Mitteilung an uns löschen lassen. Mit Löschung werden das Kundenkonto und sämtliche damit verknüpfte persönliche Angaben des Käufers unwiderruflich entfernt. Dies gilt insoweit als keine gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder die Angaben zur Abwicklung von Bestellungen weiterhin erforderlich sind.
  7. Wir sind jederzeit berechtigt, das Angebot einer Registrierung und eines Kundenkontos über unseren Online-Shop einzustellen. In diesem Fall wird der Käufer über die beabsichtigte Einstellung umgehend informiert und sein Kundenkonto wird mit sämtlichen Daten unwiderruflich gelöscht.

 

 

Zahlungsbedingungen, Verzug

  1. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per
    • Vorkasse,
    • Rechnung
    • Lastschrift
  2. Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dem Käufer unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.
  3. Bei einem Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen auf das in der Rechnung angegebene Konto unter Verwendung der Kunden- und Rechnungsnummer zu zahlen. Wir behalten uns das Recht vor, die Bonität des Käufers zu prüfen. Sollte aufgrund nicht ausreichender Bonität ein Kauf auf Rechnung nicht möglich sein, behalten wir uns vor, eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten.
  4. Bei Zahlung per Direktüberweisung / Lastschrift erfolgt die Belastung des Kontos des Käufers, wenn die Ware unser Lager verlassen hat.
  5. Der Käufer ist verpflichtet, die in seinem Kundenkonto hinterlegten Zahlungsinformationen aktuell zu halten.
  6. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an den Käufer versandt wird, wird mindestens eine Mahngebühr in Höhe von 5,00 EUR berechnet, sofern der Käufer nicht einen niedrigeren Schaden nachweisen kann.

 

Preise und Versandkosten

  1. Die im Online-Shop genannten Preise werden sowohl mit als auch ohne Mehrwertsteuer gezeigt, sowie sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zuzüglich der jeweiligen Versandkosten. Die aktuellen Versandkosten, Zuschläge für Expresslieferungen und den Versand in andere Länder können unter www.woodmizer.de/versandkosten eingesehen
  2. Sollte ein Produkt aufgrund eines Fehlers versehentlich mit einem falschen Preis aufgeführt sein, behält sich Wood-Mizer das Recht vor, den Auftrag für das falsch ausgezeichnete Produkt zu verweigern oder bereits erteilte Aufträge zu stornieren.

 

Lieferbedingungen, Expressversand

  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von unserem Lager an die vom Käufer angegebene Adresse. Die Lieferung von Speditionsware erfolgt frei Bordsteinkante, soweit im Einzelfall nichts Anderes vereinbart ist.
  2. Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung innerhalb von fünf Werktagen ab Bestellbestätigung. Auf evtl. kürzere oder abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite oder im Bestellprozess hin.
  3. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar ist. Etwaige Fristen beginnen erst mit dem Erhalt der letzten Teillieferung.
  4. Die Lieferung bestellter Waren erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist diese zum Bestellzeitpunkt nicht lieferbar, erhält der Käufer eine Benachrichtigung und die Bestellung wird durch uns vorgemerkt. Sobald die Ware vorrätig ist, erfolgt der Versand an den Käufer, ohne dass eine weitere Benachrichtigung erfolgt. Im Falle der Nichtverfügbarkeit, insbesondere, weil ein als solcher gekennzeichneter begrenzter Warenvorrat erschöpft ist, wird der Käufer durch uns unterrichtet. Bereits geleistete Zahlungen werden dann unverzüglich zurückerstattet.

 

Widerrufsbelehrung

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

  1. Bei Lieferung nach und Widerruf aus Deutschland steht Ihnen folgendes Widerrufsrecht zu:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wood-Mizer GmbH
Dorfstraße 5
29485 Schletau
info@woodmizer.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs 
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

 

 

  1. Bei Lieferung nach außerhalb Deutschlands und Widerruf von außerhalb Deutschlands steht Ihnen folgendes Widerrufsrecht zu:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wood-Mizer GmbH
Dorfstraße 5
29485 Schletau
info@woodmizer.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

 

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

  1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, etwa bei Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware.
  2. Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.
  3. Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der Telefonnummer +49 (0) 5883 9880 250 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.
  4. Bitte beachten Sie, dass die in den vorstehenden Absätzen 2 und 3 genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind.

 

Transportschäden

  1. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so hat der Käufer solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und schnellstmöglich Kontakt zu uns aufzunehmen.
  2. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers keine Konsequenzen. Der Käufer hilft uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

 

Gewährleistung

  1. Soweit nicht ausdrücklich etwas Anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche des Käufers nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).
  2. Zur Reklamation eingesandte Ware, insbesondere Bekleidung, können wir aus hygienischen Gründen nur entgegennehmen und bearbeiten, wenn sich diese in einem sauberen und prüfbaren Zustand befindet. Unsere Retouren- und Umtauschregelungen sind hierbei zu beachten. Bei Fragen zur Rücksendung helfen wir dem Käufer gern weiter.

 

Haftung

  1. Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.
  2. Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

 

Schlussbestimmungen, anwendbares Recht

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
  2. Als Gerichtsstand für beide Teile ist, wenn es sich bei dem Käufer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt oder der Käufer in Deutschland nicht ansässig ist, ausschließlich Schletau vereinbart.
  3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.