Artikel des Monats: Hobelmesser & Co - 15%

Kundengeschichten

Dem Borkenkäfer auf den Fersen

Das Problem der Fichtenwälder ist heute die massenhafte Vermehrung des Borkenkäfers. Insbesondere bei Trockenheit, oder wenn viele geschwächte Bäume vorhanden sind, kommt es zur Massenvermehrung und flächigem Absterben der Bäume. Mittlerweile taucht auch der Kiefernborkenkäfer auf, wie in Brandenburg. Genau diese Ausbreitung will Volker Weiß bei seinem Bestand verhindern.

Von Treppen, Küchen und eigenem Leimholz

Wir sind in Leese, im Landkreis Nienburg/Weser und besuchen Frank Ostermeyer. Wir hatten uns schon auf unserem diesjährigen Sägertreffen verabredet, denn er erzählte sehr interessant von seiner Arbeit und ist einfach ein sympathischer Mensch. Frank ist Tischlermeister und hat seinen Betrieb im Gewerbegebiet Oehmer Feld.

Ein Schuster macht sich seine Leisten

Um den Laden von Hilmar Benthin zu finden, muss man schon durch viele kleine verwinkelte Gassen fahren in Parchim, eine Kreisstadt mit knapp 19.000 Einwohnern im mecklenburgischen Flachland. Das Geschäft liegt direkt im Zentrum, man könnte sagen schon etwas versteckt in den vielen Einbahnstraßen rund um die Kirche Parchims. Was von außen wie ein kleiner Laden für orthopädische Schuhe aussieht, entpuppt sich bei meinem Besuch als „Produktionswerk“.

Ein Hobby wird zur Berufung

Auf dem Weg zum Hof des Holzschlägers Andreas Leitgab sieht man schon von weitem die künstlerische Begabung des Mannes. Er wohnt in Mitterberg in der Steiermark in Österreich. Vor etwas über einem Jahr hat Andreas begonnen auf seinem 20 ha Wiesenplatz einen Hof zu bauen, auf den er uns heute eingeladen hat.

Mit Mut zur Tat

An einem verregneten Samstag machten wir uns auf den Weg zu Robert Ostwaldt an die Ostseeküste um uns anzuschauen, was er mit seiner erst kürzlich gekauften Säge macht. Greifswald war das Ziel, genauer der kleine Ort Loitz, in dem er arbeitet und seine Säge unterstellt.

Swedish Homestead

Simeon Fuchs ist der Sohn von Helmut Fuchs, einem Wood-Mizer Säger, über den wir bereits zweimal in unserem Wood-Mizer aktuell berichteten. Helmut wanderte 2001 mit seiner Familie und einer LT40 nach Schweden aus, kaufte dort Land und einen Hof, um selbstversorgend zu leben.

Sägen + Spalten + Schnitzen

Eine Reise nach Ostfriesland führt in den meisten Fällen über die Autobahn an Bremen vorbei - direkt zur Holzhandlung Schaper - Eichenholz wunderbar

Bodenständig, verlässlich und innovativ

Als Paul und seine Frau auf einer Radtour durch Schletau fuhren sah er unser Firmengelände und die geparkten Maschinen. Er besann sich darauf, dass da doch mal ein Kontakt zu uns vorhanden war. Zusammen haben sie unsere LT70WIDE Vorführmaschine angesehen und das Geschäft per Handschlag besiegelt.

Wood-Mizer lässt Lebens(t)räume wahr werden

Etwa dreieinhalb Autostunden von Wood-Mizer Schletau entfernt liegt der Kindheitstraum von Christian Kuhnitzsch.

Was eine LX50 im Rheinland so alles schafft

Südlich von Dortmund im Rheinland, unweit der zum Hochwasserschutz gebauten Beverthalsperre, liegt das Örtchen Wipperfürth. Hier lebt seit mehr als 50 Jahren die Frohnatur Thomas Paffrath mit seiner Familie. Der gelernte Garten- und Landschaftsbauer, hat nach der Ausbildung zunächst in der familieneigenen Landwirtschaft gearbeitet. 1999 wurde der 40 Hektar große Hof dann verpachtet und man wandte sich neuen Aufgaben zu.

Vom aufgesägtem Stamm zum eigens gefertigten Haus im Wald

Thorsten Bathen, Unternehmer aus Solms im Lahn-Dill-Kreis, gründete 1992 einen Maschinenbaubetrieb. Vom Fällen bis zum Schnittholz erledigt er alles, z.B. mit Hilfe des Vierseitenhobels MP360. Dieser Hobel optimiert die Herstellung diverser Holzprodukte. Ein eigenes Holzhaus ist aktuell in der Planung.

Scottish Sawmillers Rely on Modern Wood-Mizer WB2000 Technology to Generate Profit

“Scotland is beautiful with its landscapes, numerous castles, and unpredictable weather. Travelers going north of Edinburgh get to Perth, where they might think it’s the last bastion of civilization, but over the mountains, there is Inverness. With its microclimate and fertile grounds, this surprisingly warm little section of Northern Scotland is perfect for growing good timber,” says Ronald Munro Ferguson, the owner of Novar Sawmill.

Die Quadratur des Kreises

Sven Janke, aus Schwanewede nahe Bremen, war Berufssoldat und träumte ursprünglich von einer Tischlerkarriere. Seine Erfahrungen in der Bundeswehr und Kontakte zu Förstern und Holzlieferanten inspirierten ihn, ein eigenes mobiles Sägewerk zu gründen

Aus Alt macht ….NEUmann“

Peter Neumanns Zimmerei verbindet Tradition mit Moderne. Als Meister seines Fachs mit 25-jähriger Erfahrung spezialisiert er sich auf Projekte mit altem Holz, wodurch Geschichte zum Leben erweckt wird. Egal ob Fachwerkhäuser oder Terrassenböden, Peter kombiniert das Alte mit dem Neuen und erschafft somit ein harmonisches Bild. Sein Slogan "Aus Alt macht… NeuMann" spiegelt seine Leidenschaft und sein Handwerk perfekt wider.

Traditionsbetrieb mit Sägerei

Andreas Piehl führt seit Generationen einen landwirtschaftlichen Betrieb in Barnitz, spezialisiert auf Rinderzucht. Er erweiterte den Betrieb durch Übernahme eines Nachbarhofs und fügte eine Sägerei hinzu. Andreas investierte in Wood-Mizer Sägemaschinen und erweiterte sein Geschäft um Holzhandel, unterstützt von seiner Familie. Sein Sohn Max setzt die Tradition fort.

Mit der LT70 im Vollerwerbs-Lohnschnitt in Österreich

Dass eine LT70 nicht nur als mobiles Sägewerk von Kunde zu Kunde fährt zeigt der langjährige Säger Michael Huemer aus Abtenau in Österreich.

Wenn´s passt, dann passt´s – so wie die WM1000 Säge in die Tischlerei

Jeder Schnitt ist einzigartig und öffnet den Blick auf die wunderschöne Maserung der Holzplatten – so ist jedes Projekt so individuell wie die Wünsche der Kunden, die sie haben wollen.

Nelson Wood Shims Installs Wood-Mizer Sawmill System to Drive Productivity

Nelson Wood Shims, the largest shim manufacturer in North America, recently installed an industrial sawmill system from leading wood processing equipment manufacturer, Wood-Mizer, at its state-of-the-art, high volume sawmill facility in Minnesota, USA.

Qualität in kreativer Vielfalt

Gleich hinter dem Firmenschild an der Einfahrt zum Betriebsgelände der Tischlerei Jan Narten, in der kleinen, gepflegten Gemeinde Stemmen im Landkreis Rotenburg an der Wümme, deutet ein eindrucksvoller, sauber geschichteter Stapel starker Eichenbohlen darauf hin: hier wird echtes Holz verarbeitet.

Die Häuslebauer aus dem Solling

Im Süden Niedersachsens verwirklichen Bauherrin Jessica Wiegand und Bauherr Alexander Kühn ihren Traum vom Holzhaus. In kompletter Eigenleistung erschaffen sie ein skandinavisches Blockbohlenhaus aus Douglasie. Für die 180 m² Wohnfläche wurden extra 200 Festmeter Mondholz im 11 km entfernten Forst geschlagen. Nach der Anlieferung sägte der Bauherr, mit Hilfe seines  Vaters, mit seiner LT15 WIDE eigenhändig diverse Blockbohlen, Ständer, Sparren, Dachlatten und Fassadenbretter. 

Der Eichen Experte

Lutten, ein Dorf in den Niederlanden. Hier befindet sich das Sägewerk Otten, Für diesen Handwerker mit Herz und Seele gibt es kein schöneres Holz als Eiche. Perfekt für die Herstellung eines authentischen Heuschobers, einer ländlichen Scheune, eines traditionellen Dachstuhls und weiterer schöner, ehrlicher Produkte. "Es gibt Menschen, die kann man nicht drinnen halten... Ich bin einer von ihnen", sagt er.

Über Käferholz zur Entdeckung neuer Möglichkeiten.

Ganz in unserer Nähe, nämlich in Küsten hier im schönen Wendland, lebt Familie Raddatz. Sie haben kürzlich eine LX50 gekauft, die jetzt den straffen Zeitplan von Kevin und seinem Schwiegervater Ottfried ein bisschen durcheinander bringt.

Das Lied von der Glocke

Wie kann man den besten Klang aus einer Kirchenglocke herausholen? Deutsche Experten mit 300-jähriger Erfahrung behaupten, dass es viel Geschick und etwas mehr erfordert - ein Joch aus Eichenholz!

Ferrari, Maserati und die LT10

Als wir uns zu einem Beitrag über die LT10 entschlossen, der die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten unserer kleinsten und einfachsten Säge in einer außergewöhnlichen Umgebung zeigt, war klar, dass man ihn mit niemandem interessanter und aufregender gestalten könnte, als mit Conrad Gruber, denn der schlägt die Brücke zwischen einem 1000 PS Ferrari und einer Wood-Mizer LT10 mit 5,5 KW Motor, in erstaunlicher Selbstverständlichkeit.

Sägewerk mit Ofen - mit Trockenkammer noch vielseitiger

Vor gut 12 Jahren entdeckte Frank Nied seine Liebe zum Holz. Bis dahin hatte er als Werkzeugmacher gearbeitet und es in dem Beruf zum Meister gebracht. Auch die Arbeit im Wald lernte er von der Pike auf und ging zunächst einigen Holzrückern zur Hand.

Die Sägerin vom Hexenberg

Bad Berka ist ein kleiner Kurort etwa 12 km südlich von Weimar. Hierhin hat es uns heute verschlagen um Sandra Eule zu besuchen, der einzigen Wood-Mizer-Lohnsägerin die wir in Deutschland haben. Wir treffen eine hübsche, taffe Blondine mit Herz und Schnauze.

Von einem, der auszog, neue Wege zu finden

Kölsa ist ein kleines, überschaubares Dorf im Süden Brandenburgs. Das Örtchen ist bald tausend Jahre alt, hat es aber in seiner langen Geschichte selten auf mehr als 750 Einwohner gebracht. Und so wirkt es denn auch ein wenig verlassen. Kaum vorstellbar, dass einmal jemand hierherkommen würde, um etwas Besonderes auf die Beine zu stellen.

Fantastisch, bunt und schief auf der Kulturinsel Einsiedel

Nördlich von Görlitz, im Grünen an der deutsch-polnischen Grenze, wo die Neiße gemächlich fließend für zusätzliche Idylle sorgt, liegt die Kulturinsel Einsiedel. Ein Freizeitpark, der mit seinen Farben und besonderen Bauwerken ein wenig an Pipi Langstrumpfs Villa Kunterbunt erinnert.

Des Schreiners bestes Stück

Noch gegen Ende seiner Schulzeit hatte Günther Raithmeier keine Idee, wie es danach weitergehen sollte, welcher Beruf für ihn der richtige wäre. Sein Vater brachte ihn schließlich auf die Idee, Schreiner zu werden.

Vom Betongärtner zum Holzgartenbauer mit Eigensinn

Der Brandenburger Marco Grundmann ist eine Frohnatur mit märkischem Akzent. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Heidesee. 1993, im „Betonzeitalter“ beendete er seine Landschaftsgärtnerlehre und gründet um 2000 seine eigene Gartenbau-Firma um endlich kreativ sein zu können und nicht mehr nur Beton in Gärten zu gießen.

Ein Zimmer für den Fuß

Es gibt ihn noch immer, den guten alten Holzschuh, den Sicherheitsschuh frühindustrieller Zeiten, das preisgünstige robuste Schuhwerk der Landbevölkerung vergangener Jahre. Er wurde beim Torfstechen ebenso getragen, wie beim Deich- oder Ackerbau. Handwerker, Fabrikarbeiter, Fischer und Waldarbeiter, Schulkinder und Senioren trugen die „Klompen“.

Tischlerei Leithner in Österreich

Es ist noch nicht lange her, da hatten wir in der Wood-Mizer aktuell einen Bericht über die LT15. Damals überraschte uns Hans-Jürgen Reger mit der enorm hohen Produktivität seiner Maschine, denn er sägt ca. 600Fm im Jahr.

Kettensägen Schnitzer

Winfried und Martin Breunig aus Hemmersheim bei Würzburg, haben sich Anfang diesen Jahres eine LT10 zugelegt und schrieben uns ein paar Wochen später wie begeistert sie von der Säge sind und dass sie damit das Material für individuelle Sitzbänke herstellen, also Balken und Bretter.

Störtebekers Holz

Im Jahre 1959 wurden in Ralswiek im Zuge eines Kulturauftrages der DDR die „Rügenfestspiele“ in Leben gerufen. Man fand einen wunderschönen Platz zwischen dem Schloss Ralswiek und dem Boddenufer für die Naturbühne und spielte in 5 Sommern bis 1981 die dramatische Ballade „Klaus Störtebeker“.

Reger - mit der LT15 im Leistungsrausch

Die Idee von einer kleinen Säge für das Zusägen der eigenen Stämme zu Bauholz, Schreiner- und Drechslerware war lange ausgiebiger Gesprächsstoff in der Familie. Passend zu unserem Vorhaben fand eine Interforst-Messe in München statt.

Neues aus Altholz - Ein Bericht von Friedrich Halweg

Etwa 15 Km nördlich von Linz, der Landeshauptstadt Oberösterreichs und mit knapp 190.000 Einwohnern Europäische Kulturhauptstadt für das Jahr 2009, liegt auf ca. 600 Metern Höhe die kleine Marktgemeinde Altenberg.

Wie eine LT10 ins Leben passt

Im letzten Herbst wurden die ersten europäisten „Besten Projekte aus Holz“ prämiert. Thomas Meder war einer der Gewinner, mit seiner Brücken-Terasse Klein Venedig.

Alte Tischlerei in Deutschland modernisiert

In Gartow befindet sich ein historisches Sägewerk namens „Herbsthausen“, das für Jahrzehnte als Ort der Ausbildung und Arbeit für Handwerker diente. Das Sägewerk war in den frühen 1900er Jahren auch ein Pionier in der dezentralen Energieversorgung und versorgte einen Teil der Stadt Gartow mit Strom und Wasser durch eine einzigartige Dampfmaschine der Fa. Lanz.

Der Wink mit dem Zaunpfahl

Schon als Kind war Maik Retz am liebsten im Wald. Er wuchs im elterlichen Betrieb in Metzingen, im Dreieck zwischen Hamburg, Hannover und Berlin auf und hat diesen Ort bis heute im Grunde nie verlassen. Natürlich hat er sich die Welt angeschaut, hat auch in verschiedenen Ländern gearbeitet, aber hier in Metzingen liegt seine Basis - sein Lebensmittelpunkt. Von vorn herein stand für ihn fest, dass er später einmal auch beruflich mit Holz zu tun haben wollte.